RETTET UNSERE UFERSTRASSE!

Weiteres Gespräch mit dem Gutachter

am 19. Juni 2014 haben sich Jörg Abel-Wiedemann und Josch Bender mit dem Gutachter, Herrn Prof. Dr. Staadt getroffen. Sie berichteten, dass es ein gutes Treffen war und die Ergebnisse des Gutachtens sich sehen lassen können. Als weitere Information kann jeder Interessierte Details in nachfolgendem Schreiben der BI an den Gutachter nachlesen. Wir halten Sie weiterhin auf dem Laufenden, wenn es Neuigkeiten gibt!

Herzliche Grüße

Der Vorstand der BI

Schwielowsee, den 23. Juni 2014

 

 

Ergebnisse des Gutachters

Liebe Leserin, lieber Leser!

nicht alle konnten am Donnerstag, den 27. März 2014 um 18:30 Uhr an der dritten Vollversammlung der BI in der Kulturscheune in Ferch teilnehmen. Um alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über den aktuellen Stand zu informieren, hat die BI ein Dokument erstellt (siehe unten). Dies können Sie sich hier ansehen - Sie benötigen dazu einen pdf-Reader. Wenn Sie wollen, können Sie gerne Ihre Meinung zu den Ergebnissen des Gutachters kundtun - dies erfolgt im Forum "Bürgerstimmen" auf dieser Webseite (siehe Link auf der linken Seitenhälfte).

 

Herzliche Grüße vom Vorstand der BI

Jörg Abel-Wiedemann, Lothar Knappe, Viola Ziehlke,

Matthias Plöchl und Martin v. Simson

Durchbruch für die Alternativplanung der BI!

Die Bürgerinitiative (BI) hat ihre zweite Vollversammlung am 10. September 2013 in der Kulturscheune in Ferch abgehalten. Die zahlreichen Anwesenden konnten die frohe Botschaft geniessen, dass der von der BI vorgelegte Alternativvorschlag vom Landrat, Herrn Wolfgang Blasig, aufgegriffen wurde. Auch die Bürgermeisterin von Schwielowsee, Frau Hoppe, sowie mehrere Gemeindevertreter (Frau Ladner, Herr Büchner, Herr Hüller) und der Caputher Ortsvorsteher, Herr Scheidereiter, haben ihre Unterstützung für den Alternativvorschlag zugesagt.

 

Lesen Sie die Pressemitteilung der BI, um mehr zu erfahren.

 

Außerdem finden Sie hier die Präsentation, die die BI am 9. September 2013 dem Landrat vorgestellt hat.

 

Vielen Dank an alle, die unsere BI unterstützt haben! Ohne einen so großen Rückhalt in der Bevölkerung Schwielowsees und der zahleichen Touristen, die uns durch ihre Unterschriften unterstützt haben, wären wir nie dahin gekommen, wo wir heute stehen. Das Augenmerk der BI wird in den nächsten vier Wochen darauf liegen, gemeinsam mit dem Kreisstraßenbauamt und dessen Planer die Planung umzusetzen. Wir danken dem Landrat für das Aufgreifen unserer Planung, MdB Andrea Wicklein für die Vermittlung zwischen den vormaligen Konfliktparteien und der Bürgermeisterin sowie den Gemeindevertretern für die zugesagte Unterstützung bei der Herbeiführung eines neuen Gemeindevertreterbeschlusses Anfang Dezember 2013 zur Neuplanung!

3. Juli 2013: Wir haben einen TEILERFOLG erzielt!

Heute melden sowohl PNN als auch Blickpunkt Brandenburg (siehe Links unter Pressestimmen), dass der Beginn des Ausbaus der Kreisstraße verschoben wurde!

Das gibt uns eine kleine Atempause, die wir jedoch konstruktiv nutzen sollten, um die Entscheidungsträger in unserer Gemeinde und im Kreis weiter davon zu überzeugen, dass der Ausbau in der heute geplanten Form nicht von der Mehrzahl der Einwohner mitgetragen wird!

 

Wir lieben sie, so wie sie ist - die Uferstraße zwischen Ferch und Caputh, die sich mit sanften Kurven an den Hang schmiegt, gesäumt von uralten Eichen, mit Blick auf den Schwielowsee.

Aber diese einmalige Kulturlandschaft ist bedroht!

Wenn wir nicht schnellstens handeln, beginnt ab 8. Juli 2013 mit der Fällung der Bäume eine beispiellose Zerstörung dieser Idylle.

Werden Sie aktiv!

  • Unterschreiben Sie unsere Petition, leiten Sie diese an Freunde weiter
  • Werden Sie aktiv, machen Sie mit in unserer BürgerIniative "Unsere Uferstraße"
  • Melden Sie sich bei unserer E-mail-Liste an, damit Sie immer den aktuellen Stand erfahren
  • Ermöglichen Sie eine Klage durch Spenden

Worum geht's:

Unsere Gemeindevertreter haben einen grundhaften Ausbau beschlossen, weil es sie nichts kostet - die 1,6 Mio. Euro (!) kommen aus Fördermitteln und vom Landkreis.

 

Das kommt auf uns zu:

Bauliche Verschandelung

  • eine unnötige Begradigung der Kurven u.a. im Bereich des Campingplatzes
  • das Verbreitern auf 5,50m + 2 x 1m Seitenstreifen im Bauabschnitt Flottstelle-Mitte
  • das Anbringen von Leitplanken zur Seeseite und Gabionen zur Hangbefestigung
  • die Ausweisung von 11 Ausweichstellen auf einer Strecke von nur 1,3 km im Abschnitt Ferch - Mitte
  • Bordsteine und Verkehrsschilder

72 meterdicke Eichen sollen jetzt schon gefällt werden

Ohne Not wird die Straße begradigt und erweitert, um sie auf europäische Normen zu trimmen. Wir finden, hier sollte sich der Verkehr der Landschaft anpassen und nicht umgekehrt.

 

Jeder private Bauherr ist angehalten, Bäume nur mit Einzelgenehmigung und außerhalb der Vegetationszeit zu fällen. Warum gilt das nicht auch hier? Zumindest die Bäume für den später zu bauenden Abschnitt ab Ortseingang Ferch dürfen jetzt noch nicht gefällt werden.

Totalsperrung der Strecke für PKWs, Busse, Fußgänger und Radfahrer

Ab 8. Juli bis Ende November, und nochmal solange im Frühjahr 2014 gibt es nur die Umleitungsstrecke über Michendorf und Autobahn. Ein Härtetest für Pendler. Auch der Radrundweg entlang des Sees - ein Highlight für jeden Urlauber - wird 2 x 5 Monate nicht benutzbar sein.

Verschwendung von 1,6 Mio. Euro öffentlichen Geldern!

Auch wenn es kein Geld der Kommune kostet, haben wir alle über Steuergelder unseren Anteil daran. Die Sparvariante, ein neuer Asphaltbelag, würde nur einen Bruchteil dessen kosten.

Tun wir etwas zum Erhalt unserer einzigartigen Kulturlandschaft!

Die schöne Uferstraße erfreut Einwohner und Touristen gleichermaßen. Schwielowsee als "staatlich anerkannter Erholungsort" hat eine besondere Verantwortung, diesem Titel gerecht zu werden.

Termine

Donnerstag, den 27. März 2014, 18:30 Uhr

Dritte Vollversammlung der BI

Ort: Kulturscheune Ferch, Am Mühlengrund 2

 

Dienstag, den 10. September 2013, 19:00 Uhr

Zweite Vollversammlung der BI

Ort: Kulturscheune Ferch, Am Mühlengrund 2

 

Mittwoch, 11.9.2013,      19:00 Uhr

Hauptausschuss

Ort: Rathaus Ferch, EG, Großer Sitzungssaal

 

Mittwoch, 25.9.2013,        19:00 Uhr

Gemeindevertretersitzung

Ort: Rathaus Ferch, EG, Großer Sitzungssaal

Spendenkonto

Zur Durchführung einer Klage, für Banner und Webseite werden dringend Spenden benötigt.

Bitte überweisen Sie Spenden mit dem Kennwort "Uferstraße" und unter Angabe des vollständigen Namens zur besseren Zuordnung.

Die BI ist nicht berechtigt, Spendenbescheinigungen auszustellen.

 

Deutsche Kreditbank Berlin

Kontoinhaber:

StB Torsten Röding

 

Kontonummer:

1030 9855 41

BLZ: 120 30 000

 

IBAN:

DE 120 30 000 1030 98 5541

BIC: BYLADEM1001